Eines der wohl wichtigsten “Vitamine” ist das Vitamin D. Doch in Wirklichkeit ist es gar kein Vitamin, sondern ein Hormon. Das sog. Sonnenhormon, welches von unserem Körper selbst produziert werden kann, bei ausreichender Sonnenbestrahlung. “Eine unzureichende Sonnenexposition und der daraus resultierende Vitamin D-Mangel ist für die Entstehung und Förderung zahlreicher chronischer Erkrankungen verantwortlich. Erschreckend das Ausmaß dieses Mangels in der Bevölkerung: insbesondere im Winter sind 70-90% der Bevölkerung betroffen.” Prof. Dr. Jörg Spitz, Deutsche Stiftung für Gesundheitsinformation und Prävention (dsgip)